: NAMBALA – Unser Engagement in Tanzania


/ IHRE SPENDE KOMMT AN

Die Spenden für Tansania gehen aus organisatorischen Gründen an den indischen Schwesternorden der Helpers of Mary (über den Verein Indienhilfe Köln e.V. unter der Leitung von Rani und Martin Kramm, www.indienhilfe.koeln). Es besteht eine jahrzehntelange vertrauensvolle Verbindung über die Familie unserer Mitarbeiterin Sabine Hettlich.

Unter dem Stichwort „Nambala Connection“ werden entsprechende Gelder direkt zu der afrikanischen Station weiter überwiesen. Wir erhalten monatlich Quittungen, um sicherzustellen, daß das Geld seinen Weg findet.

Über diesen organisatorischen Umweg ist es auch möglich, auf Wunsch deutsche Spendenbescheinigungen auszustellen. Die „Indienhilfe Köln e.V.“ verfügt über das deutsche Spendensiegel DZI, welches an Vereine vergeben wird, die besonders sorgsam mit Spendengeldern umgehen und es unterliegt den entsprechenden Kontrollen.

Wir freuen uns über jede Spende und halten Sie mit unserem „Nambala-Projekt“ regelmäßig auf dem Laufenden.


  / SPENDEN

BANKVERBINDUNG

Pax Bank Köln IBAN DE41 3706 0193 0036 4800 17

Sparkasse Köln/Bonn IBAN DE32 3705 0198 1008 9426 23

Stichwort „Nambala Connection“

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden, wenden Sie sich dazu bitte an Sabine Hettlich sabine.hettlich@arztpraxis-marienburg.de